Warenwirtschaft (ERP)

JTL Wawi - Warenwirtschaft für den E-Commerce

JTL-Wawi ist mehr als nur eine Warenwirtschaftslösung. Es beinhaltet ein ganzes Ökosystem an verschiedenen Funktionen, welche fast alles rund um das Thema E-Commerce abdecken. Vom ERP über den Webshop inklusive Anbindung von Drittsystemen über die Produktion bis hin zur Fulfillmentanbindung und Kassensoftware bis Lagerlösungen ist alles dabei, was ein wachsendes E-Commerce Business ermöglicht und ein höchstes Mass an Flexibilität gewährleistet.

Noch mehr Videos? Über 200 weitere Videos und Tutorials findet man hier

«WaWi» steht übrigens für WarenWirtschaftssystem

Mit dem JTL-Wawi benutzt man eine Softwarelösung, welche einem in allen wichtigen Arbeitsprozessen mit klarer Ausrichtung auf den E-Commerce unterstützt und dadurch die tägliche Auftragsabwicklung enorm erleichtert. Alle Vertriebskanäle zentral verwalten, in Bezug auf Sortimentspflege, Lagerbestandsanpassung und Bestellabwicklung. Neben Rechnungen, Mahnungen und Gutschriften erfasst man in der Warenwirtschaft die Lieferantenbestellungen.

Funktionen

Wer benutzt WaWi?

Die Lösung wird bereits von vielen kleineren und mittleren sowie grösseren Unternehmen mit 1-100 Mitarbeitern und einem Sendungsaufkommen von bis zu 50'000 Sendungen im Monat eingesetzt. Durch neuste Technologie sowie leistungsstarken Microsoft SQL-Server Datenbanken ist das WaWi auf grosse Datenvolumen und gleichzeitige Nutzung beliebig vieler Mitarbeiter ausgerichtet.

Noch mehr Videos? Über 200 weitere Videos und Tutorials findet man hier.

Optimale Verwaltung für den E-Commerce

Mit dem Warenwirtschaftssystem werden alle Produkte an einer einzigen Stelle für alle Vertriebskanäle verwaltet. Dabei ist es unwichtig, wie viele verschiedene Onlineshops oder Markplatzanbindungen vorhanden sind, denn durch Änderungen an den Stammdaten werden automatisch alle angeschlossenen Webshops und Marktplätze stets aktuell gehalten. Unterschiedliche Artikeltypen wie Variantenartikel, Konfigurationsartikel, Stücklisten oder Produkte mit MHD, Charge oder Seriennummern stehen einem direkt zur Verfügung. Durch die Hilfe eines flexiblen Steuersystems, beliebigen Währungen und der Möglichkeit, Artikeldaten in unterschiedlichen Sprachen zu erfassen, steht einem internationalen Handel nichts mehr im Wege.

Zentrale Auftragsverwaltung

Alle Verkäufe aus den verschiedenen Vertriebskanälen werden in der Auftragsverwaltung zusammengeführt und bearbeitet. Zahlungseingänge können verbucht, Fehlbestände auf die Einkaufsliste gesetzt und Aufträge ausgeliefert werden. Versandfertige Aufträge können per Klick in die nötigen Belege, z.B. Rechnungen und Lieferscheine umgewandelt werden.
Um den Überblick bei den Kunden nicht zu verlieren, können alle Kundenbewegungen in der Kundenansicht übersichtlich dargestellt werden. Anhand der Historie können alle Aufträge, Anfragen und Kundendaten per Klick aufgerufen werden. Um beliebig vielen Kundennachrichten zu versenden, kann man auf vordefinierbare Textvorlagen mit Platzhaltervariablen zurückgreifen. Über die erweiterte Suche kann man Kunden anhand von individuell zusammenstellbaren Suchkriterien finden, für wiederkehrende Abfragen, lassen sich diese Suchkriterien als Filtervorlage abspeichern.

Lieferantenverwaltung

Markiert man in der Lieferantenverwaltung einen Lieferanten, so werden direkt darunter Informationen zu Ansprechpartnern und aktuellen Bestellung angezeigt. Man kann dem Lieferanten direkt aus der Lieferantenverwaltung eine Nachricht senden, manuelle Preisanfragen oder Lieferantenbestellungen erstellen. Beim Lieferanten können auch Rabattstaffeln, Skonto und Lieferkonditionen wie Mindestbestellwerte und Mindermengenzuschläge hinterlegt werden.

Individuelle Listenansichten

Die Listenansichten können nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Die Reihenfolge und die Spaltengrösse kann individuell pro Benutzer anhand der eigenen Bedürfnisse eingestellt werden. Auch können die Spaltenüberschriften selbst benannt und bei Zahlenspalten die angezeigten Nachkommastellen bestimmt werden.

Druckformulare im eigenen Corporate Identity

Das WaWi enthält einen mächtigen Formulareditor, mit dem kaum Wünsche offenbleiben. Mit dem Formulareditor können alle Formulare individuell angepasst werden. Bilder, Wasserzeichen, verschiedene Barcodes und unterschiedliche Designs sind nur einige Möglichkeiten.

Druckvorlagen können importiert und exportiert sowie abhängig von Firma, Kundengruppe und Sprache individuell erstellt werden.

Kombinierte Produkte (Stücklisten oder Sets)

Stücklisten sind Produkte, die aus einem oder mehreren anderen Produkten (z.B. Komponenten) zusammengesetzt sind, zum Beispiel Geschenkkörbe. Wird eine Stückliste verkauft, werden die Lagerbestände der einzelnen Komponenten reduziert. Auch umgekehrt beeinflusst die Lagerbestandsänderung einer einzelnen Komponente die Verfügbarkeit der verkaufbaren Stücklistenartikel. Mit Stücklisten ist es möglich, ohne weitere Einzelprodukte erstellen zu müssen, lose Ware oder Produkte anzubieten, welche aus anderen Produkten produziert werden. Diese Komponenten von Stücklisten können auf Wunsch auch auf den Formularen dargestellt werden.

Sortimentpflege im WaWi

Die Artikel sind Brachenunabhängig. Alle Texte im Onlineshop auf den Formularen für weitere Marktplätze oder Plattformen lassen sich mit dem eingebauten Editor individuell gestalten und anpassen. Es können zudem beliebig viele Bilder den Artikeln zugeordnet werden und das sogar individuell pro Webshop oder Plattform. Für den internationalen Verkauf können Artikeldaten in unterschiedlichen Sprachen erfasst und auf die ausländischen Kunden abgestimmt werden.

Variationsartikel

Varianten können sogar Mehrdimensional abgebildet werden. In einer Variationskombi können beliebig viele Variationen wie Grösse, Farbe und Material erstellt werden. Diese können in Kombinationen selbst bestimmt werden. Dabei hat jede Kombination eine eigene Artikelnummer, GTIN (früher EAN), Beschreibung, Bilder und Lagerbestand. Das Variantensystem ist optimal kompatibel mit dem eBay und Amazon Variantensystem.

Beliebig viel Nutzer, Lagerorte und Statistiken

WaWi kann auf beliebig vielen (mobilen) Arbeitsplätzen installiert werden. Arbeiten im lokalen Firmennetzwerk oder über das Internet mit anderen Mitarbeitern zusammen auf einer Datenbasis - natürlich mit Rechteverwaltung sowie die Verwaltung von beliebig vielen Lagerorten, auch komplexe Produkte mit MHD, Charge und/oder Seriennummern ist einfach. Eine Produktbestandshistorie dokumentiert lückenlos alle Wareneingänge und Warenausgänge. Statistiken können entweder nach eigenem Belieben mithilfe von zahlreichen Einstellmöglichkeiten erstellt oder aus über 300 mitgelieferten Statistikvorlagen ausgewählt werden, welche bei Bedarf noch verfeinert werden können.

WaWi Cloud (Hosting)

Arbeiten Sie mit bis zu 50 Benutzern von beliebig vielen Standorten aus. Durch leistungsfähige MS-SQL Datenbanken und einem WaWi Hosting (bis 50GB) haben alle autorisierten Benutzer den Zugriff, den diese benötigen. Standartmässig sind alle Datenüberträge verschlüsselt und so für Drittpersonen nicht einsehbar sowie sicher im Schweizer Data Center aufgehoben und durch die hochverfügbare Serverumgebung jederzeit abrufbar. Zusätzlich sichert das vollautomatische und redundante Backup diese wichtigen Daten.

Alternativ ist es auch möglich, die Datenbank auf einem eigenen Windows Server zu betreiben (On-Premise).

Rechnung

Es können manuell oder automatisiert bei der Auslieferung Rechnungen erstellt werden. Wenn das QR-Rechnungsmodul vorhanden ist, kann auch direkt die Schweizer QR-Rechnung dem Kunden per E-Mail zugestellt oder dem Paket als Ausdruck beigelegt werden. Die Versandart ist dabei frei wählbar.

Weitere Infos

Mahnungen

Da es vorkommt, dass Kunden die Zahlungen vergessen, gibt es ein integriertes Mahnsystem welches konfigurierbar ist, was Mahnzeiten, Karenzzeiten und Mahngebühren betrifft. Der integrierte Mahnlauf unterstützt beim korrekten Mahnen der säumigen Zahler, alternativ kann das Mahnen auch durch einen automatisierten Workflow erfolgen. Offene-, gemahnte- und bezahlte Rechnungen werden übersichtlich dargestellt und in der Kundenübersicht ist auch ersichtlich, wie viele Mahnungen ein Kunde schon erhalten hat oder ob ein Mahnstopp vorliegt.

Swiss FiBu

Standardmässig sind FiBu Exporte als csv möglich. Mit «Swiss FiBu» stellen wir eine weitere Schnittstelle zur Verfügung, mit welcher man den Buchhaltungsaufwand nochmals deutlich reduzieren kann. Der einfache Abgleich der Buchnungsdaten lässt sich mit wenigen Klicks, in sehr kurzer Zeit durchführen und erspart Ihnen ein mühsames stundenlanges manuelles erfassen der Belegsbuchungen in einem Buchhaltungsprogram. Die Software ist in der Lage, Buchhaltungsdaten vom JTL-Wawi mit Infoniqa ONE Start abzugleichen.

Weitere Infos

Multiplattform Fähigkeit

WaWi unterstützt nicht nur ein Webshop, sondern es können mehrere Shops, Marktplätze und Plattformen angebunden werden, wie Amazon, eBay, OTTO, Kaufland, voelkner, MediaMarktSaturn, CHECK24, Cdiscount, Conrad und weitere Marktplätze direkt angebunden werden, natürlich ist es auch möglich, via SCX eigene Anbindungen an momentan noch nicht vorhandene Marktplätze zu programmieren.

Diverse Automatisierungsmöglichkeiten

Wiederkehrende Tätigkeiten, welche immer die gleichen Arbeitsschritte nötig machen, wie zum Beispiel das Erstellen einer QR-Rechnung nach einer Bestellung auf Vorkasse, lassen sich mit Workflows automatisieren. Es können auch ganze Abfolgen von zum Beispiel Auslieferungsschritten erstellt und automatisiert werden, um die Arbeit der Mitarbeiter zu erleichtern und Fehler zu vermeiden, da die Arbeitsschritte immer zuverlässig gleich ausgeführt werden.

kompetente Beratung

Da sehr viele Funktionen bereits integriert sind und so der Überblick herausfordernd sein kann, bieten unsere Spezialisten Beratungsgespräche an, die gerne in Anspruch genommen werden dürfen. Nachfolgend kann ein Termin vereinbart werden.

 

Beratungsgespräch vereinbaren

 

viele integrierte Module

Eine Auswahl der wichtigsten Module findet man anschliessend aufgelistet mit einem Direktlink zum jeweiligen Modul.

JTL-Wawi Download

Kostenlos und ohne Registrierung (auch für Updates)

 

Download 1.8.12.2 andere Versionen

 

 

Update Anleitung bei Cloudhosting: Schritt-für-Schritt Anleitung
Infos über Cloudhosting: Infos WaWi Cloud
Installation bei Cloud Hosting: Schritt-für-Schritt Anleitung
Installation auf eigenem Server: Schritt-für-Schritt Anleitung

Voraussetzungen Client:
Voraussetzungen Server:


Voraussetzungen WMS:
 

ab Microsoft .Net Framework 4.8 und ab Windows 10 Details
ab Microsoft .Net Framework 4.8 und ab SQL Server 2019 (oder 2017 Express)

ab Microsoft .Net Framework 4.8 und ab Windows 10 Details

Archiv WaWi_Client_17152.zip (317,0 MiB)
WaWi_Client_16480.zip (272,7 MiB)
WaWi_Client_15556.zip (206,1 MiB)

Aus Neuenkirch (Luzern) persönlich für Sie da