August 2017

WaWi Kasse: Update der POS Kasse «LS-POS» Version 1.9.6.1 ist verfügbar

Ein neues Update von LS-POS für die WaWi POS Kasse ist verfügbar. Für WaWi Versionen ab 1.1.3.0 steht die neue POS Kassenversion 1.9.6.1 zur Verfügung. Die neue Version enthält víele neue Benutzerrechte wie das Recht zum Zeilenstorno oder dem Kassensturz und einige Bugfixes. Nun werden auch Kundenindividuelle Preise aus dem WaWi übernommen (Ab Wawi 1.2.0.0) Weiteres zur Kassensoftware und Download finden Sie direkt in Ihrem Webshop Kundenkonto: https://shop.wawi.ch/jtl.php

2017 von Sandra Zimmerli (Kommentare: 0)

WaWi Modul: Update vom «csv Converter» ist verfügbar. Nebst v11 Dateien können neu auch camt.054 oder camt.053 nach ISO 20022 verarbeitet werden.

Ein neues Update des WaWi Moduls «csv Converter» ist ab sofort verfügbar. Dieser webbasierte Converter konvertiert Schweizer v11-Dateien zu WaWi csv-Dateien für den automatischen Zahlungsabgleich. Neu werden auch die Formate XML als camt.054 oder camt.053 nach ISO 20022 unterstützt. Weiteres zum Modul unter diesem Link herunter: http://elink.ch/v11

2017 von Sandra Zimmerli (Kommentare: 0)

WaWi Update: Neue Version «jtl-WaWi 1.2.3.7» verfügbar

Ein neues kostenloses Update vom JTL-Wawi steht ab sofort in der Version 1.2.3.7 bereit. Es beinhaltet zahlreiche Fehlerbehebungen und neu hinzufügbare Spalten wie z.B. das Paketgewicht im Versand sowie im Retourenmanagement. Einen Changelog mit allen Fehlerbehebungen und Neuerungen findet man hier: https://www.jtl-software.de/JTL-Wawi-Changelog den Download hier: elink.ch/update

2017 von Sandra Zimmerli (Kommentare: 0)

Pressemeldung: Sicherheitsmeldung «Der Wolf geht wieder um» als Kurzfilm (Teil 2) jetzt anschauen

Erinnern Sie sich an «The Wolf»? Diese Kurzfilmserie bewegt sich am Rande unserer Vorstellung und zielt dabei auf sehr reale Ängste ab. HP Studios zeigt diese Kurzfilme: Ein berüchtigter Hacker, gespielt von Christian Slater, zwingt ein Finanzunternehmen in die Knie, indem er sich über ungesicherte Drucker Zugriff auf die wichtigsten Daten des Unternehmens verschafft. Seit heute können Sie sich bei der Fortsetzung gruseln, die auf dem internationalen Filmfestival in Cannes erstmalig vorgestellt wurde und jetzt in mehr als 40 Ländern weltweit zu sehen ist. In Staffel 2 knöpft sich der Wolf den Chief Information Security Officer eines Unternehmens, das Software für Krankenhäuser entwickelt, vor und hackt das Netzwerk, für dessen Sicherheit dieser verantwortlich ist. Lösen die Filme vielleicht auch bei Ihnen Angst oder zumindest ein gewisses Unbehagen aus? Der Kurzfilm soll ein Bewusstsein bei IT-Verantwortlichen dafür schaffen, dass sie sich dringend mit den Schwachstellen durch ungesicherte Endgeräte im Büro, wie z. B. Drucker und PCs, beschäftigen müssen. Gleichzeitig wird gezeigt, wie sich diese Sicherheitslücken schliessen lassen. Den Film können Sie hier sehen: http://elink.ch/ip3uch

2017 von Thomas Lutz (Kommentare: 0)